Albert Kranz zum Ehrenschützenmeister ernannt

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier wurden langjährige und verdiente Mitglieder des Schützenvereins Eintracht Ambach geehrt.

Sonntag, 17. Dezember 2017

weihnachtsfeier-2017-30.jpg

Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet:

25 Jahre: Ludwig Köhlein und Markus Kranz

40 Jahre: Franz Kuffer und Anton Klingenbeck

50 Jahre: Jakob Habermayr und Georg Wegele

Eine ganz besondere Ehrung erhielt der ehemalige Schützenmeister Albert Kranz.

Er wurde von 1. Schützenmeister Bernhard Schoder zum Ehrenschützenmeister ernannt. Diese hohe Auszeichnung hatte sich Albert Kranz durch seine vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden beim Schützenverein „Eintracht Ambach“ verdient. Albert Kranz ist nun seit 45 Jahren als Schütze für den Verein bei den verschiedensten Wettbewerben vertreten und schießt auch heute noch bei den Rundenwettkämpfen des Schützengaues mit. Er gewann zahlreiche Pokale und war bereits dreimal Schützenkönig der Eintracht-Schützen. Albert Kranz war 35 Jahre in der Vorstandschaft tätig, davon 20 Jahre als Schriftführer, 4 Jahre als 2. Schützenmeister und 11 Jahre als 1. Schützenmeister. Er war im Festausschuss beim 75-jährigen Gründungsfest. Außerdem war er Festleiter beim 90-jährigen und auch beim 100-jährigen Gründungsfest. Durch seinen unermüdlichen Einsatz und seinem organisatorischen Talent wurde dieses Fest ein voller Erfolg und wird für alle unvergesslich bleiben.