Ehrungen bei den „Eintracht“-Schützen

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier wurden langjährige und verdiente Mitglieder des Schützenvereins „Eintracht“ Ambach geehrt.

Sonntag, 21. Dezember 2014

img_9228.jpg

Eine Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Bettina Raudensky, Monika Mayr, Rainer Nowak und Peter Steiner jun.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Josef Appel ausgezeichnet.

Eine Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Karl Kranz, Alfons Stüwe und Josef Zech sen.

Das Vereinsabzeichen in Gold mit Bronzekranz wurde Georg Mayer verliehen. Georg Mayer ist seit 30 Jahren Mitglied beim Schützenverein. Seit 1998 gehört er der Vorstandschaft des Vereins an, wo er zunächst als Jugendsportleiter aktiv war. Ab dem Jahre 2000 bis jetzt bekleidet er das Amt des 2. Kassiers. Im Jahre 2009 übernahm Georg Mayer auch das Amt des Fahnenträgers. Sowohl beim 100- jährigen Gründungsfest als auch bei sämtlichen Umbauarbeiten am Schützenheim war er stets zur Stelle. Auch bei sämtlichen anfallenden Arbeiten im und am Schützenheim ist der Georg unermüdlich im Einsatz.

Das Vereinsabzeichen in Gold mit Silberkranz erhielt Markus Mayr. Markus Mayr trat 1982 dem Schützenverein bei und ist mittlerweile 20 Jahre in der Vorstandschaft tätig. Nach 2 Jahren Beisitzer war er 1996 der erste EDV-Referent des Vereins. Seit 2009 führt er das Amt des 2. Schützenmeisters aus. Beim 100-jährigen Gründungsfest war er im Festausschuss und war für sämtliche elektrischen und elektronischen Angelegenheiten verantwortlich. Bei allen Umbauarbeiten am Schützenheim hat er sehr viele Arbeitsstunden geleistet und kennt sämtliche Verkabelungen am Schützenheim. Sowohl der Markus als auch der Georg wirken zudem beim Auftritt der Edelweiss-Buam mit, der aus dem Ambacher Faschingsball nicht mehr wegzudenken ist.